Gründung Lausitz Festival GmbH

Nachhaltiger Brückenschlag eröffnet neue Perspektiven:

Nach der positiven Entscheidung im Görlitzer Stadtrat, hat auch die Stadtverordnetenversammlung in Cottbus einer länderübergreifenden gemeinnützigen Gesellschaft für das Lausitz Festival zugestimmt. Diese übernimmt ab April 2023 die Durchführung des Lausitz Festivals. Mit der neuen Lausitz Festival GmbH ist es der Bundesbeauftragten für Kultur und Medien, den Bundesländern Brandenburg und Sachsen sowie den Städten Cottbus und Görlitz gelungen, eine echte länderübergreifende Struktur zu schaffen, die fest in der Region verankert ist, einem internationalen künstlerischen Anspruch folgt und dabei in ihrer Auswirkung zugleich für die gesamte Lausitz steht. Intendant das Lausitz Festivals, Prof. Daniel Kühnel dazu: »Dass wir unsere Festivalmarke so fest etabliert haben, eröffnet uns und dem Publikum ganz neue Möglichkeiten.« Für Maria Schulz, Geschäftsführerin der Görlitzer Kulturservicegesellschaft, die bisher das Lausitz Festival verantwortet, ist dieser nächste Schritt Auszeichnung und Herausforderung zu gleich: »Unserer Zielsetzung, ganzjährig und noch weiter in der Fläche unser Festival zu platzieren, kommen wir damit ein ganzes Stück näher.«

Für Hintergründe und Details lest unsere Pressemitteilung.