Presse

Ansprechpartner

Pressestimmen Lausitz Festival

  • Pressestimmen 2021

    Sächsische Zeitung vom 30.08.2021, Tangorausch in der Dorfkirche.Gidon Kremer mit Kammerorchester Kremerata Baltica und dem Bandoneonisten Per Arne Glorvigen in der Dorfkirche Cunewalde:

    »Die Homogenität des Zusammenspiels war Genuss pur.«

    »Das Publikum applaudierte im Stehen nach diesem fantastischen Auftritt, der mit Celos betörend lyrisch und Michelangelo ‚70 feurig endete.«

     

    Online Merker vom 03.09.2021, Synagoge, St. Bonifatiuskirche: Wandelkonzert Bach über Fluss mit Piotr Anderszewski:

    »Es war ein sehr beeindruckender Abend, (…) auch wegen seiner aus musikalischem Verständnis geborenen Idee und deren Ausführung auf höchstem pianistischem Niveau.«

     

    Sächsische Zeitung/ Hoyerswerdaer Tageblatt vom 7.9.2021, Beethovens Neunte ohne Chor und mit Gebärden:

    »Und am Ausgang bedankte sich eine andere Zuhörerin bei den Festivalmachern mit den Worten: Wir hatten Gänsehaut und Tränen in den Augen.«

     

    Junge Welt vom 17. 09.2021, Martha Argerich und das Philharmonische Orchester Cottbus:

    »(…) Denn zu hören war neben der weltbekannten Pianistin ein Orchester, das man in dieser Frische und Präzision nicht erwartet hätte. (…) Die Cottbuser Philharmoniker sind eine Entdeckung.«

     

    Das Opernmagazin vom 14.09.2021, Totentanz und Frühlingsoper von Martha Argerich und Michael Volle:

    »Mit diesem Abend und auch dem restlichen, ausgefallenen Programm hat das Lausitz Festival bewiesen, dass es sich im Vergleich mit anderen Festivals, wie der Ruhrtriennale oder der Schubertiade, nicht hintan anstellen muss. In puncto Originalität und Exklusivität scheint die Lausitz mit ihrem konkurrenzfähigen Programm diesen sogar den Rang abzulaufen.«