Early-Bird-Rabatt: 10% bis zum 31. Mai Weitere Informationen

Romy Czimmernings

Programm

Koordination Bildende Kunst

Ursprünglich aus Jena kommend war ich zunächst als Regie- und Kostümbildassistentin am Theaterhaus Jena, am Theater Bremen und auf der Akademie Schloss Solitude in Stuttgart tätig, bevor ich mein Studium der Kunstgeschichte, Musikwissenschaft und Geschichte in Dresden, Wien und Pisa begann. 2019 schloss ich mein Masterstudium mit einer Untersuchung zur Ikonographie der Luna, mit dem Titel »Bildkonzepte der Unvorhersehbarkeit« ab. Schließlich kam ich nach Görlitz, wo ich mein wissenschaftliches Volontariat am Schlesischen Museum absolvieren durfte und die Sonderausstellung STREIFZÜGE / WĘDRÓWKI – Fotografien von Jacek Jaśko im Museum der Fotografie in Görlitz kuratierte. Seitdem hat mich die Lausitz fest in ihren Bann gezogen, umso mehr freut es mich, für das Lausitz Festival den Bereich der Bildenden Kunst zu vertreten und künstlerische Perspektiven in der Region sichtbar zu machen.

Mein Lieblingsort in der Lausitz: die Pfarrkirche St. Peter und Paul in Görlitz mit Blick auf die Neiße.

Mein prägendstes Kunsterlebnis: David Hockney Retrospektive in der Tate Britain, London, 9. Februar–29. Mai 2017.