Wir suchen ...

  • Kommunikationsleitung Lausitz Festival (m/w/d)

    Eckdaten

    Arbeitszeit: 40h/Woche
    Arbeitsbeginn: per sofort

    Bewerbungen senden Sie bitte mit einem motivierten und motivierenden Anschreiben, entsprechenden Zeugnissen sowie aussagekräftigen Arbeitsproben bis zum 28. Februar per EMail oder Post. Im Vorfeld auftauchende Fragen beantworten wir gern. Wenden Sie sich dazu bitte direkt an die Geschäftsführerin Maria Schulz (maria.schulz@goerlitz.de; +49.3581.67.2420):

    Steffen.Ziesmer@goerlitz.de 

    Görlitzer Kulturservicegesellschaft mbH

    Brüderstraße 9, 02826 Görlitz

    +49 3581 67 2414

     

    Ausführliche Stellenbeschreibung als PDF

    Das wäre zu tun:

    • Ihnen obliegt die Gesamtleitung der operativen sowie strategischen Ausrichtung der vollen Bandbreite der Öffentlichkeitsarbeit in enger Abstimmung mit Intendanz und Geschäftsführung des Lausitz Festivals.
    • Sie haben Budget- und Mitarbeiterverantwortung für den gesamten Bereich der Öffentlichkeitsarbeit.
    • Sie kümmern sich um die Nachbereitung, Auswertung sowie Weiterentwicklung regionaler und überregionaler Kommunikations- und Marketingaktivitäten.
    • Sie erarbeiten die Kommunikationsstrategie für das gesamte Festival, koordinieren die externe und interne Kommunikation und sorgen dabei um Kongruenz der zu übermittelnden Botschaften.
    • Die redaktionelle Mitverantwortung bei allen Publikationen sowohl online wie offline gehört ebenfalls zu Ihrem Aufgabenbereich. Dabei arbeiten Sie inhaltlich sehr eng mit dem Fachbereich Dramaturgie zusammen.
    • Sie organisieren interne Beratungen und Trainings und üben weitere interne Funktionen im Bereich der Mitarbeiterkommunikation aus.
    • Sie erarbeiten und leiten interne Newsletter etc. Dabei stehen vor allem Information, Transparenz, Motivation sowie die Erzeugung eines Zusammengehörigkeitsprofils im Mittelpunkt.
    • Sie leiten die Vertriebs- und Markenkommunikation in enger Zusammenarbeit mit dem Teilbereich Marketing.
    • Durch Beobachtung von Öffentlichkeit, Teilöffentlichkeiten und Anspruchsgruppen sowie der Entwicklung einer strategischen Kommunikation zwischen Lausitz Festival und Stakeholdern gestalten Sie bewusst die Kommunikationsbeziehungen zwischen den Genannten.

    Das bieten wir:

    • Mitgestaltung in der öffentlichkeitswirksamen Etablierung eines der interessantesten neuen europäischen Festivals in einem jungen, im Aufbau befindlichen Team.
    • Zusammenarbeit mit international bekannten Künstlerinnen und Künstlern sowie Festivalveranstaltern.
    • Flexible Arbeitsplatzgestaltung auch über die Maßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus hinaus.
    • Vielfältige berufliche Herausforderungen, eigenen Gestaltungsspielraum und die Möglichkeit, sich und die eigenen organisatorischen Fähigkeiten einzubringen.
    • Eine angemessene Entlohnung auf Grundlage der Bundesförderung in Anlehnung an den TVöD.
  • Künstlerbetreuer*innen (m/w/d), befristet

    Eckdaten

    Arbeitszeit: 40h/Woche
    Arbeitsbeginn: vom 10.08. - 18.09. und 22.08. - 22.09.2022

    Bewerbungen senden Sie bitte mit einem motivierten und motivierenden Anschreiben, entsprechenden Zeugnissen sowie aussagekräftigen Arbeitsproben per E-Mail an Tim Jentzen. Im Vorfeld auftauchende Fragen beantworten wir gern. Wenden Sie sich dazu bitte direkt an Susanne Schmieder (Leitung Künstlerisches Betriebsbüro, Tel. 03581 42 848 16).

    t.jentzen@lausitz-festival.eu

    Görlitzer Kulturservicegesellschaft mbH

    Abteilung Lausitz Festival

    Brüderstraße 9, 02826 Görlitz

     

    Ausführliche Stellenbeschreibung als PDF

    Das wäre zu tun:

    Sie kommunizieren mit Künstler*innen und deren Agenturen, begleiten deren Aufenthalt und kümmern sich um Wünsche und Bedürfnisse.

    Sie betreuen Proben und Konzerte, koordinieren Abläufe vor Ort und kümmern sich um den Backstage Bereich der Künstler*innen inklusive Verpflegung.

    Sie überprüfen und stimmen sämtliche Informationen und Absprachen mit dem künstlerischem Betriebsbüro, dem Fahrdienst und der Gesamtdisposition ab.

    Sie assistieren dem künstlerischen Betriebsbüro bei der Tages- und Wochenplanung für die Gesamtdisposition.

    Sie kommunizieren Veranstaltungsdaten im Team und koordinieren Fahrdienste.

    Sie vermitteln Informationen des Veranstaltungsortes an Künstler*innen.

    Sie machen Fahr- und Kurierdienste.

    Das wäre mitzubringen:

    Sie haben ein sicheres Auftreten und Besitzen ein Gefühl für den Umgang mit Menschen.

    Sie sind ein Organisationstalent, sind sehr belastbar und flexibel.

    Sie haben Freude und Energie für intensive Teamarbeit.

    Sie haben Interesse und Grundwissen über die Kunstformen des Lausitz Festivals und idealerweise schon Erfahrungen in einem Kulturbetrieb oder in der Eventbranche gesammelt.

    Sie können sicher auf Englisch kommunizieren, weitere Fremdsprachenkentnnisse sind von Vorteil.

    Sie haben Kenntnisse in Microsoft 365.

    Sie verfügen über Verantwortungsbewusstsein und Idealismus.

    Sie besitzen einen Führerschein Klasse B und haben Fahrpraxis.

    Ortskenntnisse in der Lausitz sind von Vorteil.

    Das bieten wir:

    Mitgestaltung in der Planung und Durchführung eines der interessantesten neuen europäischen Festivals mit einem jungen Team.

    Zusammenarbeit mit international bekannten Künstlerinnen und Künstlern sowie Festivalveranstaltern.

    Vielfältige berufliche Herausforderungen, eigener Gestaltungsspielraum und die Möglichkeit sich und die eigenen organisatorischen Fähigkeiten einzubringen.

    Eine angemessene Entlohnung auf Grundlage der Bundesförderung in Anlehnung an den TVöD.